Mag. Werner Suppan

Mag. Werner Suppan

Mag. Werner Suppan

Geboren 1963 in Klagenfurt.

Bereits in Schüler- und Studentenzeiten aktiv in Bürgergesellschaft und politischen Organisationen.

Rechtswissenschaftliches Studium an der Universität Wien 1987 abgeschlossen.

Seit 1988 hauptberuflich Jurist. Anwaltliche Ausbildung bei Dr. Michael Graff, Schwerpunkt in Medien- und Persönlichkeitsschutzrecht, Wettbewerbsrecht, Verfassungsrecht.

Seit 1993 Rechtsanwalt, seit 1994 eigene Kanzlei, 2005 Einbringung und Gründung der Rechtsanwalts GmbH, seit 2007 Suppan & Spiegl Rechtsanwälte GmbH, seit 2016 Suppan | Spiegl | Zeller Rechtsanwalts OG.

Tätigkeit in verschiedenen Aufsichtsräten, derzeit u.a. Wiener Zeitung, Facultas Buch- und Verlags AG.

Regelmäßige Vorträge zu Themen des Vereins-, Parteien- und Medienrechts.

2006 Ersatzmitglied der Wiener Landeswahlbehörde.

2008 und von 2013 bis 2017 Ersatzmitglied der Bundeswahlbehörde beim Bundesministerium für Inneres.

Seit Jänner 2017 Ersatzmitglied des Verfassungsgerichtshofes.

Ehrenamtliche Tätigkeit in Sport-, Kultur- und Wohltätigkeitsorganisationen.